Spendenaktion "Gemeinsam durch die Corona-Krise"

Der VfL Mühlbach ruft alle Mitglieder, Gönner und Freunde des VfL zur einmaligen Spendenaktion auf.

Die Corona Pandemie ist auch für unseren Sportverein eine große Herausforderung. Die finanziellen Auswirkungen sind nicht unerheblich und vor allem nicht abschätzbar.

Schon lange sind die Zeiten vorbei, in denen ein Sportverein allein durch die Einnahmen der Mitgliederbeiträge den Sport- und Spielbetrieb aufrechterhalten kann. Inzwischen sind hierzu die Einnahmen aus der Bewirtschaftung der Sportgaststätte, dem Festbetrieb und dem Sport- und Spielbetrieb zwingend erforderlich. Der VfL Mühlbach bildet hier keine Ausnahme.

Durch entsprechende Verfügungen der Behörden muss die Sportgaststätte geschlossen bleiben. Veranstaltungen während der Corona Krise sind untersagt und der Sportbetrieb auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Wichtige Einnahmen bleiben somit aus.

Deshalb setzen wir auf den Zusammenhalt der VfL Familie und die Solidarität unserer Freunde und Gönner und rufen zur Spendenaktion "Gemeinsam durch die Corona-Krise" auf.

Mit den eingehenden Spenden möchten wir außerdem Mitgliedern, die durch die Corona Krise in eine finanzielle Notlage geraten sind, durch eine Beitragsfreistellung auf Antrag, weiterhin die Mitgliedschaft im Verein ermöglichen.

Kommen genügen Spendengelder zusammen, ist es uns vielleicht möglich die dringend notwendige Anpassung der Mitgliederbeiträge um ein Jahr auf 2022 zu verschieben.

 

Die Spenden können auf folgendes Spendenkonto überwiesen werden:

VfL Mühlbach e.V. 1903
Volksbank Kraichgau
IBAN DE34 6729 2200 0022 0200 05
Verwendungszweck: "Spende Corona"

 

Die Spendenaktion läuft ab sofort. Für Spenden bis 200 Euro reicht der Überweisungsauftrag als Spendennachweis. Für Spenden über 200 Euro erstellen wir selbstverständlich eine Spendenbescheinigung.

Auf unserer Homepage und im Stadtanzeiger werden wir den Spendenstand und die Spender regelmäßig veröffentlichen. Wer nicht als Spender genannt werden möchte, kann uns das mit einem "NEIN" hinter dem Verwendungszweck der Überweisung mitteilen.

 

Spendenstand am 25.07.2020:                     8.995 Euro

Wir bedanken uns herzlich bei: Hans Söder, Joachim Reimold, Julia Daubenthaler und Nicolas Böhm, Kurt Daubenthaler, Jens und Petra Daubenthaler, Karin Daubenthaler, Franz Czech, Bianca Reimold, Marius Reimold, Ulrich Kern, Peter und Ute Knopp, Mario Knopp, Helga und Hans Kern, Michael Diehlmann, Manfred Schmidt, Günter Lang, Josef Hautzinger, Dietmar Hautzinger, Emil Zimmermann, Friedrich Schäffler, Theo Müller. Wir bedanken uns auch bei allen Spendern, die nicht genannt werden wollen, und hoffen auf weitere Spender in den kommenden Wochen.

Zurück