Fußball


Wiederaufnahme des Training- und Spielbetriebs

Nachdem seit 01. Juli 2020 Gruppen bis zu 20 Personen Trainings- oder Übungseinheit ohne die Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands absolvieren dürfen und auch Sportwettkämpfe und Sportwettbewerbe in allen Sportarten wieder zulässig sind, dürfen Freundschafts- sowie Testspiele mit Sportwettkampfcharakter stattfinden. Bis einschließlich 31. Juli dürfen bis zu 100 Sportlerinnen und Sportlern und bis zu 100 Zuschauerinnen und Zuschauern teilnehmen. Daher finden auch wieder Trainingseinheiten sowie Freundschafts- und Testspiele der Herren des VfL Mühlbach statt. Den aktuellen Plan finden Sie hier.

Vereine müssen dazu allerdings ein individuelles Hygienekonzept erarbeiten, um das Infektionsrisiko auf und neben dem Spielfeld zu minimieren.

In den Herren-Verbandsstaffeln wurde aktuell vom Badischen Fußballverband der Start der Meisterschftsrunde auf den 05./06. September 2020 festgesetzt, offizielles Saisonende ist der 12./13.06.2021.

Weiter Informationen dazu sind unter https://www.badfv.de/fussball/coronavirus/ zu finden.

Danke Uwe für dein Engagement!

Der VfL möchte sich in aller Form bei seinem langjährigen Trainer, Spieler und Funktionär Uwe Koser verabschieden. Viele Jahre war Uwe dem Verein in vielen Funktionen verbunden und zeigte viel Engagement für den Verein.

Zum Abschied wollten sich Mannschaft und Verein dankbar zeigen und hatten Präsente bereit. Leider kam es aufgrund Corona und terminlicher Hürden zu keiner persönlichen Übergabe, was dem Verein ein großes Anliegen gewesen wäre.

Gerne hätten die Mühlbacher die Fachkompetenz von Uwe weiter in ihrem Verein behalten. Leider stellten die angebotenen Optionen keine Alternative für den Fachmann dar.

Wir wünschen Uwe alles Gute und hoffen, dass er seine Jungs weiterhin auf dem VfL Gelände unterstützt.

Aussetzen der Spieltage

Der Badische Fußballverband setzt den Spielbetrieb vom 13. März 2020 an aus.

VfL Mühlbach steigt in die Videoanalyse ein

Stillstand ist Rückschritt - gemäß dieser Binsenweisheit geht der VfL den nächsten Schritt. Um detaillierter in die Spielanalyse einsteigen zu können, haben wir das System coaching eye installiert.

Der Aufbau wurde überwacht und organisiert von Marco Appelt. Zusammen mit Coaching Eye Gründer Michael Kadel haben sie fachmännisch das System angebracht und in Betrieb genommen.

Möglich machte die Anschaffung das hiesige Unternehmen Kepner Druck. Vielen Dank dafür!

Veränderungen im Trainerteam

Der VfL stellt sich weiter für die Zukunft auf. In vielen Gesprächen mit Spielern, Verantwortlichen und Trainern analysierte der Vorstand in den vergangenen Wochen die sportliche Situation.

Es freut den Verein die erfolgreich agierenden jungen Trainer Christian Schweinfurth und Stefan Kern über den Sommer hinaus in Ihren Ämtern bestätigen zu können. Veränderungen hingegen wird es beim bisherigen Trainer Uwe Koser geben.

Die Lösung mit zwei gleichgestellten Trainern der I. Mannschaft schafft der Verein nach knapp eineinhalb Jahren zur neuen Runde ab.

Ein großes Anliegen war es dem Verein Uwe Koser für eine weitere Zusammenarbeit auf anderer Position gewinnen zu können. Leider konnte keine passende Option gefunden werden, die Koser von einem weiteren Engagement im Verein überzeugen konnte.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Rückrunde, bedanken uns bei Uwe für die zurückliegenden Jahre und wünschen ihm weiterhin sportlichen Erfolg.

Winter-Trainingsauftakt der I. und II. Mannschaft

Zum ersten Training des VfL am 20.01.2020 fanden sich die Spieler in ungewohnter Atmosphäre wieder. Nicht auf dem Platz, nicht in der Halle, sondern im Vereinsheim fand die erste Einheit statt. Aufmerksam und interessiert lauschten sie den Worten von OB-Bewerber Klaus Holaschke.

Nach der Infoveranstaltung begab sich die Mannschaft dann auf gewohntes Terrain und absolvierte eine Fitnesseinheit in der Halle am Sportplatz.

Pünktlich zum Trainingsauftakt gab es auch wieder einige Transfers.
Einen echten Tiefschlag erlitt der VfL mit dem Wechselwunsch von Nils Reimold. Als Mühlbacher Urgestein und wichtige Personalie auf und neben des Platzes, stimmten die Verantwortlichen schweren Herzens einem Wechsel zum Nachbarn aus Zaisenhausen zu. Wir drücken Nils die Daumen und freuen uns ihn in absehbarer Zeit wieder begrüßen zu dürfen.
Nach sechs Monaten Abstinenz kehrt Jan Koser vom TSV Kürnbach zu seiner Liebe zurück.

Darüber hinaus schlossen sich vier weitere Spieler der Mannschaft an:
- Burak Simsek (TS Eppingen): Bereits seit September schloss sich der Offensivallrounder den Waldhasen an. Ab 2020 ist er nun endlich spielberichtigt und darf für die Blau-Weißen ran.
- Tim Wieland (TS Eppingen): Ein halbes Jahr nach Bruder Luca zieht es nun auch Tim ins Steinhauerdorf.
- Michael Lechner (TSV Pfaffenhofen): Mit Michael stoßt ein Spieler aus dem schönen Zabergäu zu uns.
- Florian Gänsbauer (Vereinslos): Nach Jahren des Fußballfastens beginnt der Torwart ein neues Kapitel in Mühlbach und wird das Torwart-Team unterstützen.

Wir wünschen der Mannschaft, Verantwortlichen, Sponsoren und Fans einen erfolgreichen und verletzungsfreien Start in die Saison 2020.

Den Wintercheck zum VfL Mühlbach finden Sie unter fussball.de.

Dauerkarten für die Kreisliga-Saison

Ab sofort sind wieder Dauerkarten für die Heimspiele des VfL Mühlbach in der Kreisliga Sinsheim für die Saison 2019/2020 erhältlich. Die Karten sind zum Preis von 48 Euro (3 Spiele geschenkt) zu erwerben.

Die Dauerkarten werden ab dem ersten Heimspiel an der Eintrittskasse verkauft.

Trainingsauftakt der I. und II. Mannschaft

Am gestrigen Montag war es soweit. Das Trainerteam, Uwe Koser, Christian Schweinfurth und "Neuling" Stefan Kern, bat die Mannschaften zum Auftakt in die neue Runde. Auf dem Programm standen das obligatorische Mannschaftsfoto sowie Einzelportraits. Im Anschluss an die Bilder fand eine kurze Trainingseinheit statt. Der Startschuss einer 6-wöchigen Vorbereitungszeit mit Testspielen, Trainingslager und schweißtreibenden Einheiten. Alles im Hinblick auf die neue Runde in einer neuen Spielklasse.
Wir wünschen Trainer, Betreuer und Spieler eine gute Vorbereitung.

Einen vollständigen und guten Einstieg hatten auch die Neuzugänge des VfL.
Von Saisonbeginn an dabei sind nun auch die Winterneuzugänge Dominik Shala (19) und Marc Söder (36). Mit Dominik ist im Winter ein junger talentierter Spieler zur Mannschaft dazu gestoßen. Auf Anhieb konnte er sich in die Stammformation spielen und hatte so großen Anteil an der hervorragenden Rückrunde. Marc ist ein echter Volltreffer für den Verein, der seine Erfahrung speziell in den Trainingseinheiten einbringen und somit die jungen Spieler weiter voranbringen kann.
Neu zum Verein kommen Patrick Schickner (25), Kevin Licata (24), Daniel Böser (31), Luca Wieland (19) und Jonas Burkart (24).
Patrick kommt vom württembergischen Verein TSV Pfaffenhoffen zum VfL und will nun auch den badischen Abwehrspielern das Fürchten lehren. Kevin kommt nach langer und schwerer Verletzungspause zum VfL. Der einstige Jugendspieler des KSC muss zunächst Sicherheit auf dem Grün bekommen und möchte langsam wieder gefallen am Spiel mit dem runden Leder finden. Verstärken wird er das zentrale offensive Mittelfeld, wo er seine technischen Fähigkeiten gewinnbringend einbringen wird. Verstärkung im Tor bekommt der VfL von Daniel, welcher als letztes das Tor vom TSV Oberöwisheim hütete. Mit Luca schaffen es die Mühlbacher einen weiteren jungen, talentierten Spieler an sich zu binden. Jonas kommt von der SG Stebbach/Richen und wird die zweite Mannschaft verstärken, welche ab nächster Runde in der Kreisklasse B2 antreten wird.
Wir wünschen allen Spielern einen guten Start beim VfL und eine positive Entwicklung.

Osterhase beim VfL

Am Karsamstag mutierte Nico Huber, Geschäftsführer von Sauter Elektrotechnik GmbH & CO. KG, zum Osterhasen. Die Bescherung fiel für Trainer, Jugendtrainer, Betreuer und Spieler üppig aus. Ein Set aus Trainingsanzug, Polo, kurzer Hose sowie Winterjacke war im Osternest enthalten.

Der Verein, Trainer, Betreuer sowie Spieler bedanken sich bei Sauter Elektrotechnik GmbH & CO. KG und im Besonderen bei Nico Huber für die Bescherung.

Zugehöriger Ansprechpartner:

N.N.

Abteilungsleiter Fußball